Aus Kunst wird Design

«Mikasso» – Design: Pablo Odriozola

«Find your own stroke» – Design: Jennifer Keusgen

Aus Kunst wird Design

Der junge Picasso – Blaue und Rosa Periode, Fondation Beyeler

Anlässlich der neuesten Picasso-Ausstellung in der Fondation Beyeler haben Studenten der FHNW Produkte für den Museumsshop entwickelt.

In Riehen wird derzeit mit der grossen Kelle angerichtet: In ihrer nach eigenen Angaben «bis dato hochkarätigsten Ausstellung» widmet sich die Fondation Beyeler den ­Gemälden und Skulpturen des frühen Pablo Picasso aus der Blauen und Rosa Periode (1901–1906).  Seine Bilder aus dieser Schaffenszeit ­zählen zu den schönsten und emotionalsten Gemälden der Moderne und zu den kostbarsten Kunstwerken überhaupt. Darunter sind viele Meilensteine auf Picassos Weg zum berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts.

«Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist nur, wie man ein Künstler bleibt, wenn man grösser wird», sagte Picasso einst rückblickend über seine Arbeit als Künstler. Was er wohl zu den formschönen Objekten der Studierenden der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) gesagt hätte. Im Rahmen des Nachwuchsprogramms Swiss Cultural Entrepreneurship und in enger Zusammenarbeit mit der Fondation Beyeler gestalteten die Studierenden des Instituts Integrative Gestaltung | Masterstudio während zweier Semester Produktideen für den Museumsshop. Dabei durchliefen sie den gesamten Designprozess vom Entwurf bis zum fertigen Produkt. Zu Beginn des Projekts arbeiteten sie formale und konzeptuelle Merkmale von Picassos Werken der Blauen und der Rosa Periode heraus und entwickelten daraus Produkte. Danach bestimmten sie Zielgruppen, gingen auf die Suche nach lokalen ­Produzenten und kümmerten sich um ein adäquates und ansprechendes Verpackungsdesign. 

Die fertigen Produkte sind ab sofort im Museumsshop der Fondation Beyeler erhältlich und überzeugen auf ganzer Linie: von pastellfarbenen Seifen über bunte Mikados bis hin zu mundgeblasenen Glasvasen: Die Kleinserien sind vielfältig und originell. Ein Besuch des Shops im Nachgang zur Ausstellung empfehlen wir wärmstens und fragen uns, was für ein Bild wohl Picasso mit den Wachsmalstiften von Jennifer Keusgen gemalt hätte.

fhnw.ch, fondationbeyeler.ch

«Resonate» – Design: Helena Tapajnova

«Soa.pp» – Design: Charleen Elberskirch

Die Ausstellung
Vom 3. Februar bis zum 26. Mai 2019 zeigt die Fondation Beyeler Gemälde und Skulpturen von Pablo Picasso aus der frühen Phase seines Schaffens, 1901–1906: Der junge Picasso – Blaue und Rosa Periode, Fondation Beyeler, Baselstrasse 101, 4125 Riehen/Basel.

Wort
Benjamin Moser