Design

Beisik

Dimitri Bähler / Moustache

Design

Neuheiten aus der Schweizer Designszene

Wir haben für Sie die neuesten Produkte und Objekte aus der heimischen Designszene zusammengestellt.

Für enge Platzverhältnisse
Platzsparend, elegant und mit einem guten Zweck verbunden: Die ausziehbare Kleiderstange ist eine Neuinterpretation des klassischen Klapphakens. Ent­wickelt wurde die Garderobe vom Unternehmen Beisik Products, endgefertigt wird es von der sozialen Institution Vebo, die sich für die Eingliederung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen einsetzt. Die Kleiderstange besteht aus Stahlblech und Kirsche.
beisik-products.com, vebo.ch

Stimmiges Ensemble
Für den französischen Brand ­Moustache entwickelte Dimitri Bähler die Beistelltischkollektion «Touch tables». Beim Gestalten liess sich der Westschweizer Designer von eigenen Rechercheprojekten inspirieren, bei denen er mit Keramik und 3D-Druck experimentierte. Die skulpturalen Produkte aus glasierter Keramik werden in Italien hergestellt und unterscheiden sich in ihrer Form, Farbgebung und Struktur. Erhältlich einzeln oder als Gruppe.
dimitribaehler.ch, moustache.fr

Für kommende Generationen
Der Designer Ini Archibong studierte an der Talentschmiede Ecal und führt seit 2010 sein eigenes Designstudio. Der Wahl-Neuenburger entwarf für den englischen Möbelhersteller Sé die «Collection IV», zu der auch der «Circ Armchair» und der Beistelltisch «Eos Table» gehören. Die Möbel überzeugen mit ihrer organischen Formensprache und entsprechen voll und ganz dem Leitsatz von Sé. Dessen Produkte sollen nämlich nicht nur heute Freude bereiten, sondern die Erbstücke von morgen werden.
designbyini.com, se-collections.com

 

Ini Archibong / Sé Collection

Tags: