Museum im Quartier

Plateforme 10 wächst. Im ­neuen Kulturquartier von Lausanne wurde unlängst ein weiteres Museum eröffnet. Wir ­zeigen den markanten Bau des ­Architekturbüros Aires Mateus.

Bild: Matthieu Gaffsou

Lausanne festigt mit dem Museumsviertel Plateforme 10 den Status als Westschweizer Kulturzentrum. Das Areal soll mit einem als weitläufige Esplanade angelegten Platz öffentlichen Freiraum bieten und neue Verbindungen zwischen den verschiedenen Stadtteilen schaffen.

Bild: Matthieu Gaffsou

Das Grossprojekt ist ein ambitioniertes Unterfangen – seit 15 Jahren wurde an der Umnutzung des Quartiers mitten in der Stadt gearbeitet. Nachdem das MCBA 2019 in Betrieb ging, wurde im Juni der zweigeteilte Museumsbau, entworfen von dem portugiesischen Architekturbüro Aires Mateus, nach fünf Jahren Bauzeit der Öffentlichkeit übergeben.

Bild: Matthieu Gaffsou

Neueste Artikel

Prächtiger Pomp

Das Innenarchitekturstudio Atelier Zürich hat sich einen Namen mit abundanten, üppigen und farbenfrohen Projekten gemacht.

In Rauch auflösen

Fumo macht die jahrtausendealte Tradition des Räucherns einem breiten Publikum zugänglich.

Mon dieu, c’est beaucoup

Ordinär ist nur das rechteckige Format dieser vier bildgewaltigen Bücher.

Weitere Artikel