Kosmos Holz

Mit «Cambio» gibt das Designduo Formafantasma im Museum für ­Gestaltung vielseitige Einblicke rund ums Thema Holz.

Andrea Trimarchi (links) und Simone Farresin (rechts) arbeiten für namhafte Brands wie Cassina, Flos, Rado oder Hermès. Sie sind bekannt für ihre forschende Designpraxis und gestalten nicht nur formschöne Produkte, sondern machen mit ästhetischen Mitteln komplexe Sachverhalte verständlich.
Die 2020 durch die Serpentine Gallery in London initiierte Wanderausstellung «Cambio» widmet sich ihrer extensiven Forschung zum Thema Holz. «Cambio» bietet einen reichhaltigen Kosmos zum Thema Holz und kann noch bis zum 8.5.2022 im Museum für Gestaltung am Standort im Toni-Areal besucht werden.
museum-gestaltung.ch, formafantasma.com

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Wohnrevue. Hier bestellen.

Neueste Artikel

Abgelichtet: Baukunst im Fokus

Die neue Ausstellung im Pavillon Le Corbusier in Zürich vereint Architektur und Fotografie

Filigraner Betonbau

Ein Doppelhaus aus Sichtbeton nahe Bern – das Werk des renommierten Architekturbüros Atelier 5.

Tageslicht und Frischluft für besseres Wohlbefinden

Ein gesundes Innenraumklima ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Wie die Faktoren Tageslicht und Frischluft dafür sorgen, dass wir uns drinnen wohl fühlen.

Weitere Artikel