Kosmos Holz

Mit «Cambio» gibt das Designduo Formafantasma im Museum für ­Gestaltung vielseitige Einblicke rund ums Thema Holz.

Andrea Trimarchi (links) und Simone Farresin (rechts) arbeiten für namhafte Brands wie Cassina, Flos, Rado oder Hermès. Sie sind bekannt für ihre forschende Designpraxis und gestalten nicht nur formschöne Produkte, sondern machen mit ästhetischen Mitteln komplexe Sachverhalte verständlich.
Die 2020 durch die Serpentine Gallery in London initiierte Wanderausstellung «Cambio» widmet sich ihrer extensiven Forschung zum Thema Holz. «Cambio» bietet einen reichhaltigen Kosmos zum Thema Holz und kann noch bis zum 8.5.2022 im Museum für Gestaltung am Standort im Toni-Areal besucht werden.
museum-gestaltung.ch, formafantasma.com

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Wohnrevue. Hier bestellen.

Neueste Artikel

Neues Schweizer Design

Eine Hommage an Haiti Die Label Schönstaub und Sang bleu ziehen gemeinsam die Fäden: Die neue, limitierte Kollektion der Designerin...

Der Badhersteller Schmidlin feiert Jubiläum

Das in Oberarth ansässige Familienunternehmen Schmidlin begeht dieses Jahr sein 75-Jahre-Jubiläum. 1947 von Wilhelm Schmidlin gegründet, wird das Unternehmen...

Italianità vom Feinsten

Davide Malberti, erzählen Sie uns etwas über Ihre Geschichte mit Rimadesio? Das Unternehmen wurde 1956 von unserem Vater Francesco gegründet....

Weitere Artikel