Sommerliches Lichtspiel: Die mobilen Leuchten von Artemide

Sommerabende, das heißt: draußen essen, im Café mit Freunden abhängen. Oder einfach am Balkon im Garten einen Sundowner nehmen. Für die richtige Stimmung sorgen portable Leuchten. Sie sind formschön, bequem und schaffen eine tolle Atmosphäre. Und halten ziemlich lange durch. Wir stellen fünf individuelle Lichtkonzepte vor, perfekt für gesellige Momente.


Eine für alle: Come Together
Ein echter Dauerbrenner ist Come Together von Carlotta de Bevilacqua. Sie leuchtet bis zu 32 Stunden und lässt sich auf 3 Stufen dimmen. Ihr geriffelter transparenter Körper lässt sich an der Taille leicht greifen, sodass sie zum verlässlichen Begleiter für Innen und Außen wird. Dank ihrer kompakten Maße passt Come Together in jede Tasche.

Come Together // Bild: Patrick Lux für Artemide


Tragende Rolle: Bontà

Sie macht beim Essen eine besonders gute Figur. Bontà von Davide Oldani & Attila Veress ist wie geschaffen für eine tragende Rolle am Tisch. Schalen und Einsätze können mit allerlei leckeren Speisen gefüllt werden und verleihen der Leuchte eine immer neue Gestalt. Ihre Basis bildet ein Körper aus strukturiertem Milchglas, darauf thront eine auswechselbare Glasschale. Alle Elemente sind handgefertigte Unikate.

Bontà // Bild: Patrick Lux für Artemide


Spot on: Curiosity

Sie setzt andere in Szene – und gibt den richtigen Rahmen. Davide Oppizzis Leuchte Curiosity besticht durch ihre schlanke Gestalt und ein kluges Konzept. Ein kleiner Strahler im Zentrum des metallenen Rechtecks beleuchtet Objekte darunter: beispielsweise das Lieblingsstück aus dem letzten Urlaub oder das Schmuckstück, das an besondere Momente erinnert. Wer will, kann Curiosity auch direkt zum Servieren verwenden: Ein zauberhafter Effekt für Ein zauberhafter Effekt für Freunde und ein professionelles Werkzeug für Restaurants, die eine besondere Nachspeise in Szene setzen oder besondere Gewürze. In Ausstellungen macht sie aus Schmuckstücken oder Uhren echte Highlights.

Curiosity // Bild: Patrick Lux für Artemide


Lichtinsel: Gople Portable

Eine Sommerparty im Freien: Menschen reden, lachen und tauschen sich aus. Auf den Tischen oder im Gras befinden sich kleine Lichtinseln, die ein warmes Glühen auf die bunten Blätter werfen. Gople Portable ist der jüngste Zuwachs einer ganzen
Familie von Leuchten aus der Hand des angesagten dänischen Architekturbüros BIG.
Dank Diffusor aus Kunststoff und klarer Form passen sie sich unaufdringlich in verschiedene Szenarien ein.

Gople Portable // Bild: Patrick Lux für Artemide


Leuchtpilz: Takku

Mit ihrem charakteristischen Leuchtenkopf und großem Lichtkegel ohne Blendung ist Takku der ideale Tischnachbar – unaufdringlich und vielseitig, verspielt und doch ganz klar. Entworfen von Foster + Partners, dem weltbekannten Büro für Architektur, ist Takku eine besonders vielseitige mobile Leuchte, deren Akku lange durchhält und sogar als Powerbank für Handys und Tablet dient.

Takku // Bild: Patrick Lux für Artemide

Für weitere Informationen besuchen Sie myartemide.de


 

Neueste Artikel

Abgelichtet: Baukunst im Fokus

Die neue Ausstellung im Pavillon Le Corbusier in Zürich vereint Architektur und Fotografie

Filigraner Betonbau

Ein Doppelhaus aus Sichtbeton nahe Bern – das Werk des renommierten Architekturbüros Atelier 5.

Tageslicht und Frischluft für besseres Wohlbefinden

Ein gesundes Innenraumklima ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Wie die Faktoren Tageslicht und Frischluft dafür sorgen, dass wir uns drinnen wohl fühlen.

Weitere Artikel